Was tun bei Liebeskummer? – Mit diesen Tipps fühlst Du Dich endlich wieder stark und unabhängig!​

Traurige verzweifelte Frau

Treffen folgende Symptome auf Dich zu?

Diese Liste könnte endlos fortgeführt werden…

Falls Du Dich jetzt zum Teil oder voll und ganz wiedergefunden hast, dann bist Du hier an der richtigen Stelle!

Sei gewiss: Du bist nicht allein mit Deinen schlechten Gefühlen. Millionen Menschen auf dieser Welt geht es gerade ganz genauso wie dir! Ist das nicht bereits ein großer Trost?

Und die noch bessere Botschaft: Noch mehr Menschen haben es auch schon geschafft, über Ihnen Liebeskummer hinwegzukommen! Auch wenn es sich gerade nicht so anfühlt: Auch Du kannst Deinen Liebeskummer überwinden!

Wir geben Dir die wichtigsten Tipps an die Hand, mit denen Du den Liebeskummer mit der Zeit hinter Dir lässt und Dich langfristig stark und unabhängig fühlst.

Hört sich das gut für Dich an? Dann lass uns loslegen!

Inhalt

Mann hat Herzschmerz

Was passiert mit uns bei Liebeskummer - Mehr als nur ein schlechtes Gefühl

Wir haben bereits eingangs gesehen, welche Formen uns Ausprägungen Liebeskummer annehmen kann. Es kann unglaublich schmerzlich sein und fühlt sich oftmals so an, als würde die Trauer, Wut oder Angst nie vergehen.

Warum ist das so? Was geht in uns vor, wenn wir Liebeskummer haben?

Wikipedia definiert Liebeskummer als die emotionale Reaktion auf unerfüllte oder verlorene Liebe. Es handelt sich also im weitesten Sinne um einen Verlustschmerz.

Gehen wir mal einen Schritt zurück und schauen uns an, was die Liebe eigentlich emotional mit uns anstellt: Wir fühlen Bewunderung, Begeisterung, Geborgenheit, Vertrauen, Freude, Gelassenheit, Verbundenheit, und und und…

Manche sprechen bei Liebe sogar von der größten positiven Emotion, die wir Menschen haben können. Kein Wunder, dass es uns hundselend geht, wenn uns diese plötzlich weggenommen oder nicht mehr erwidert wird.

Und mehr noch: Nicht nur unser emotionaler Zustand gerät aus den Fugen, auch unser kompletter Tagesablauf, unsere Gewohnheiten bis hin zu unserer (gemeinsamen) Lebensplanung stehen ganz plötzlich in einem anderen Licht und wir wissen nicht mehr wie es weitergehen soll. Scheinbar wird uns der Boden unter den Füßen weggezogen.

Das alles kann auch zu nicht unerheblichen körperlichen Schmerzen führen. Was genau in unserem Körper passiert und welche Konsequenzen wir daraus ziehen sollten, schauen wir uns nun einmal an.

Herz gebrochen

Was passiert bei Liebeskummer im Körper? – Wenn buchstäblich Dein Herz bricht!​

Es müsste eigentlich Liebesleiden oder Liebesschmerz heißen, denn „Kummer“ ist eigentlich noch stark untertrieben für das, was wir manchmal fühlen, wenn wir um unsere Liebe trauern.

Und Nein! Du bildest Dir die körperlichen Schmerzen nicht nur ein. Es ist sogar mehrfach wissenschaftlich bewiesen, dass Liebeskummer auch physische Schmerzen bereitet.

Daran sind im Wesentlichen zwei Mechanismen in unserem Körper schuld: Unsere Gehirnströme und natürlich spielen auch die Hormone eine Rolle.

Liebe bereitet körperliche Schmerzen – Was tun die Gehirnareale bei Liebeskummer?​

In mehreren wissenschaftlichen Studien konnte bereits nachgewiesen werden, dass bei emotionalen Tiefschlägen wie Liebeskummer dieselben Hirnareale aktiv sind, wie bei echten physischen Schmerzen (z.B. Schmerzen durch Hitze).

Der sogenannte somatosensorische Kortex, der für die Schmerzempfindung sorgt, ist tatsächlich aktiv, wenn wir an unsere/n Ex denken oder Bilder von ihm/ihr sehen.

Sprich: Du bildest Dir das Stechen oder die Enge in der Brust nicht ein. Diese Schmerzen sind ganz real und werden durch Deinen starken Liebeskummer ausgelöst.

Liebe kann härter sein als jede Droge – Was tun die Hormone bei Liebeskummer?​

Auch Deine Hormone spielen verrückt, wenn Du deiner vergangenen Liebe nachtrauerst. Die Glückshormone, die noch während Deiner Verliebtheitsphase ausgeschüttet wurden (z.B. Dopamin und Serotonin) fallen dann natürlich weg.

Das Gemeine ist, dass anstatt dessen die Ausschüttung von Stresshormonen stark ansteigt (z.B. Adrenalin und Cortisol). Das sind dieselben Hormone, die uns steuern, wenn wir uns in gefährlichen oder lebensbedrohlichen Situationen befinden. Dass das auf Dauer nicht gesund sein kann, müssen wir wohl nicht erwähnen.

In sehr seltenen Fällen führt die Dauerbelastung mit dieser Menge an Stresshormonen zu einer Störung der Pumpfunktion des Herzens und damit zu einer echten Lebensbedrohlichen Situation. Beim sogenannten Broken-Heart-Syndrom bricht einem buchstäblich das Herz.

Aber keine Angst – das passiert nur in den seltensten Fällen. Es soll Dir nur verdeutlichen, dass uns Liebeskummer auch körperlich sehr stark beeinträchtigen kann.

Vergleichbar ist Deine körperliche Reaktion außerdem mit der, eines Drogensüchtigen, dem seine Droge vorgehalten wird – Nein, das ist nicht übertrieben!

Was in Deinem Körper passiert ist Folgendes:

Das kennst Du sicherlich: Alles was Dich bisher an deinem/deiner Ex aufgeregt und gestört hat, ist wie verfolgen. Nur noch die positiven Dinge fallen Dir ein und Du fragst Dich warum Ihr euch überhaupt getrennt habt. Lass Dich davon nicht täuschen!

Frau zerreist Foto mit Ex

Was tun bei Liebeskummer – Unsere Empfehlung Nr. 1

Jetzt aber mal genug mit all den negativen Symptomen bei Liebeskummer. Schauen wir nach vorne und überlegen uns, was wir bei Liebeskummer tun können.

Hier verraten wir Dir den wichtigsten Hinweis, den Du unbedingt beherzigen solltest, wenn Du deinen Liebeskummer langfristig loswerden möchtest. Los geht’s!

Zuletzt haben wir die Liebe mit einer Droge verglichen…und was ist das Allerwichtigste bei einem Drogenentzug?

Ganz klar: Finger weg von der Droge!

Ein radikaler Entzug ist enorm wichtig, um nicht rückfällig zu werden.

Du sagst ja auch nicht zu einem Kokain-Abhängigem im Entzug: „Gönn Dir ruhig mal ab und zu eine Dosis, das macht es leichter.“. Ganz im Gegenteil: Der komplette Verzicht ist das A&O um davon loszukommen.

Natürlich ist das im ersten Moment sehr schmerzlich und fühlt sich falsch an, den Kontakt zu dem/der Ex ganz und gar abzubrechen. Das ist klar, denn er/sie hat die letzten Monate oder Jahre Dein Leben wesentlich beeinflusst. Langfristig wird es Dir den Verarbeitungs-Prozess aber stark erleichtern und Du kannst dem Liebeskummer schneller abdanken.

Das heißt in der Praxis für Dich:

Mann muss den richtigen Weg finden

Was tun bei Liebeskummer? – Die besten Tipps entlang der 4 Phasen des Liebeskummers

Unsere Empfehlung Nr. 1 kennst Du jetzt bereits. Dass es damit allein aber noch nicht getan ist, ist auch klar.

Während des Verarbeitungs-Prozesses bei Liebeskummer, durchlaufen wir in der Regel 4 Phasen. Dabei begegnen wir in jeder Phase anderen Schwierigkeiten und haben infolge dessen auch immer andere Dinge zu bewältigen.

Sicherlich erfährst Du ständig von allen Seiten die unterschiedlichsten Weisheiten und Ratschläge und jeder scheint es am besten zu wissen. Aber eins sei gesagt: Jeder Mensch ist anders und geht deshalb auch unterschiedlich mit Liebeskummer um.

Wir erteilen Dir hier deshalb keine absoluten Tipps, sondern leiten Dich entlang der 4 Phasen des Liebeskummers in die richtige Richtung, sodass Du deinen ganz eigenen und damit besten Weg finden kannst, deinen Liebeskummer zu verarbeiten.

Was tun bei Liebeskummer in Phase 1: Verleugnung und Nicht-wahr-haben-wollen

Während der ersten Phase direkt nach der Trennung dominieren in der Regel die Gedanken der Verleugnung. Was meinen wir damit: Du willst es einfach nicht wahrhaben, dass es aus ist und klammerst Dich an dem Gedanken fest, dass Ihr bestimmt wieder zusammenfinden werdet.

Natürlich ist das nicht auszuschließen und in dem ein oder anderen Fall, finden die Partner auch tatsächlich wieder zusammen. Problematisch wird es nur dann, wenn sich diese Phase ausdehnt und Du ein Come-Back quasi erzwingen willst.

Denke nochmal an die Wirkung der Dopamin Ausschüttung bei Liebeskummer. Vielleicht verdrängst Du gerade viele Tatsachen, die zur Trennung geführt haben und malst Dir Dinge über Deinen Ex Partner aus, die gar nicht der Wahrheit entsprechen.

Es ist nun Zeit für die Realität und Akzeptanz!

Mann will Trennung nicht wahr haben

Was tun bei Liebeskummer? – Unsere Praxis Tipps:

  • Halte Dich an eine komplette Kontaktsperre:
    Nur so kannst Du auch emotionalen Abstand gewinnen und die Dinge realistisch betrachten.
  • Gib Dir Zeit:
    Keiner erwartet von Dir, dass Du von jetzt auf nachher Deinen Liebeskummer und Deine Trauer ablegen sollst.
  • Sei gut zu Dir und deinem Körper:
    Dein Körper hat es jetzt schon schwer genug. Gib ihm in allen anderen Bereichen die maximale Zuneigung. Das betrifft z.B. eine gesunde Ernährung, Bewegung und Wellness. Dein Körper wird Dir sagen, was er braucht.
  • Sprich über Deinen Liebeskummer:
    Dabei geht es weniger um die Ratschläge der anderen, als vielmehr darum, dass Du die Dinge mal aussprichst, die Dir ständig im Kopf herumspuken. Vielleicht kannst Du dann vieles plötzlich ganz anders betrachten.

Was tun bei Liebeskummer in Phase 2: Du willst loslassen, aber die Emotionen dominieren

Frau weint vor Liebeskummer

Irgendwann macht es „Klick“ und Du realisierst die Situation, in der Du dich jetzt befindest. Das ist gut so, aber es tut nochmal so richtig weh!

Glückshormone bleiben in dieser Phase völlig aus und Du fühlst Dich über lange Strecken niedergeschlagen, depressiv, traurig, wütend, angsterfüllt, orientierungslos und einfach nur erschöpft und müde. Außerdem kommen jetzt die Selbstzweifel und ein niedriges Selbstwertgefühl hinzu.

Mache Dir hierbei immer wieder bewusst: Auch diese Phase wird vorübergehen und es kann ab jetzt nur noch besser werden! Was Dir außerdem helfen kann, erfährst Du jetzt.

Was tun bei Liebeskummer? – Unsere Praxis Tipps:

  • Verdränge nicht – Du darfst trauern:
    Und Du sollst sogar trauern. Wenn Du trauerst, dann koste es so richtig aus. Du wirst merken, irgendwann sind die Trauer-Tanks leer und das fühlt sich gut an!
  • Lenke Dich ab:
    Sport ist beispielsweise ein gutes Mittel um sich abzulenken und gleichzeitig ein paar gratis Glückshormone abzustauben. Du kannst aber auch kreativ werden und Deine Emotionen in Gemälde verwandeln. Dir fällt sicher etwas ein.
  • Selbstliebe ist der Schlüssel zum Glück:
    Die Selbstliebe zu stärken oder überhaupt erst aufzubauen ist DAS Mittel gegen Liebeskummer. Dich selbst innig zu lieben und genau so anzunehmen wie Du bist hilft Dir aber auch in allen anderen Lebensbereichen weiter.

Was tun bei Liebeskummer in Phase 3: Hier beginnt die Neuorientierung

Die schlimmste Phase ist nun überwunden und Du kannst nach vorne blicken. Das Arbeiten an deinem Selbstwert und der Liebe zu Dir selbst, trägt die ersten Früchte.

Das heißt nicht, dass plötzlich all der Liebeskummer verflogen ist, aber Du weißt nun, damit umzugehen und hast wieder Hoffnung geschöpft, dass es auch ohne sie/ihn weiter gehen kann.

Diese Phase ist wie der Frühling: Der Winter sitzt dir zwar noch in den Knochen und macht Dich träge, aber Du nimmst gleichzeitig wahr, wie es anfängt um Dich herum wieder zu blühen und wie wieder neues Leben entsteht (ein etwas kitschiger Vergleich, aber dennoch sehr treffend für diese Phase ?).

Frau blickt nach oben voll Hoffnung

Was tun bei Liebeskummer? – Unsere Praxis Tipps:

  • Schätze die neugewonnene Zeit:
    Anstatt um die gemeinsame Zeit zu trauern könntest Du versuchen umzudenken und Dich darüber freuen, was Du mit der neugewonnenen Kapazität nun alles anfangen kannst. Sicherlich gibt es Dinge, die Du schon immer mal anpacken wolltest. Z.B. eine neue Sportart, endlich abnehmen, die Wohnung renovieren, ein Instrument lernen oder oder oder…Just do it!
  • Fühle Dich wertvoll:
    Ein super Mittel für allgemein mehr Glück im Leben ist es, Dinge für Andere zu tun und sich dadurch wertvoll zu fühlen. Genaugenommen tust Du dadurch auch etwas für Dich.
  • Sei offen für Neues:
    Forciere es nicht, wieder jemanden kennenzulernen, aber wehre Dich auch nicht dagegen. Sprich: Wenn Dich jemand anlächelt, lächle zurück ?

Was tun bei Liebeskummer in Phase 4: Langfristig stark und unabhängig leben

Frau mit Selbstliebe

Du stehst jetzt wieder aufrecht und selbstbewusst auf beiden Beinen und hast jetzt alle Möglichkeiten, Dein Leben zu gestalten. Ist das nicht wundervoll?

Vielleicht fühlst Du Dich durch die Veränderung im Innen bereits so wohl, dass Du gar nichts weiter brauchst. Vielleicht motiviert sie Dich jedoch auch dazu, auch einige Dinge im Außen umzukrempeln und zu verändern? Das kann einen Jobwechsel, einen Ortswechsel oder einfach nur ein neues Hobby bedeuten…

Horche in Dich hinein und tue, was immer Dir guttut!

Kleine Rückfälle kann es immer geben, das ist ganz normal. Du musst ihnen aber nicht zu viel Bedeutung geben, denn Du weißt ja jetzt damit umzugehen. Mit diesem Urvertrauen und Deiner starken Selbstliebe, schaffst Du auch langfristig, glücklich und unabhängig zu sein!

Die Beyond Breakup Liebeskummer App

Dir kommen die 4 Phasen des Liebeskummer wie ein endloser Prozess vor?

Du weißt gar nicht ob Du da allein durch kommst?

Du wünscht Dir gerne etwas mehr Unterstützung?

Dann ist unsere Liebeskummer App vermutlich genau das Richtige für Dich!

Liebeskummer App

Leide Keinen Tag länger und hol Dir JETZT die Liebeskummerapp!

Ganz egal wo Du gerade mit deinem Liebeskummer stehst: Die Beyond BREAKUP App holt dich genau da ab, wo Hilfe von Nöten ist.

✔️24/7 Pocket-Coach ✔️Soforthilfe Übungen ✔️Wissenswertes ✔️Tagebuchfunktion ✔️Zepter der Macht ✔️Selbstliebe-Booster
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.